Unser Verein 2018-03-20T15:01:44+00:00

BTV von 1850 e.V. – ein Verein mit langer Tradition

Am 17. März 1850 gründeten 16 Mann den „Turnverein in Berlin“. In einer Reitbahn in der Schadowstraße 8 wurde mit dem Turnbetrieb begonnen. Im Jahre 1855 wurde eine grössere Anzahl Mitglieder eines aufgelösten Vereines aufgenommen, und der Verein nannte sich jetzt „Berliner Turner Verein von 1850“.
Die Mitglieder brachten durch Sammlungen das Geld zur Beschaffung von Turngeräten auf.

10 Jahre später konnte der Verein die staubige Sandreitbahn verlassen, um in die Kluge´sche Turnhalle in der Lindenstraße zu ziehen. Am 9.11.1872 wurde der Turnbetrieb in die Turnhalle des Köllnischen Gymnasiums verlegt. Hier turnte der Verein bis zu Beginn des 2. Weltkrieges. Während des Krieges musste die Halle mehrfach gewechselt werden, aber die Vereinsführung war froh, den Turnbetrieb überhaupt durchführen zu können.

Mit Stolz können wir registrieren, dass der Verein hervorragende Sportler in seinen Reihen hatte. 1896 stellt der Verein 2 Männer, die an den Olympischen Spielen in Athen teilnahmen; 1900 waren es sogar 4 Teilnehmer in Paris und 1904 war ein Mitglied Teilnehmer der Olympischen Spiele in St. Louis in Amerika. Von allen Spielen kamen sie erfolgreich Heim. Die Namen der Olympiakämpfer sind Felix Flatow, Franz Abbé, Fritz Manteuffel und Karl Wiegand.

Heute zählt der Verein ca. 600 Mitglieder und ist damit einer der grössten in Kreuzberg.
Er bietet seinen Mitgliedern u.a. Sportarten, wie Handball, Volleyball, Schwimmen, Turnen oder Gymnastik an.

Geschäftsführender Vorstand des BTV von 1850 e.V.

Thilo Jurisch
Thilo Jurisch1. Vorsitzender
Angelika Link
Angelika Link2. Vorsitzende
Thomas Trautvetter
Thomas TrautvetterHauptkassenwart
Franziska Decker
Franziska DeckerHandballobfrau

Mitten in Kreuzberg findet Ihr unser Vereinsheim